Freiwillige Feuerwehr Großheubach, Beim Trieb 38, 63920 Großheubach

19.04.2017, Spende der Sparkasse

Sparkasse unterstützt ehrenamtliches Engagement ihrer Mitarbeiter

Kreis Miltenberg. In seiner Freizeit steigt Reinhold Zimlich aus Röllbach vom Business-Anzug in den Sportanzug. Der Bereichsleiter "Kredit-Service" der Sparkasse Miltenberg-Obernburg leitet ehrenamtlich als Vorsitzender die Geschicke des TuS Röllbach. Und ist natürlich auch selbst sportlich aktiv. Sein Verein ist einer der 27 Vereine, die eine Spende aus einem Sonder-Spendentopf der Sparkasse erhalten haben. Mit dem Geld wurden Spielgeräte für das Kinderturnen gekauft. Die kleinen Sportler sind total begeistert von den neuen Geräten.
Auch Michael Seubert, bei der Sparkasse Bereichsdirektor Vertriebs-Service, wechselt die Kleidung, wenn er vom Dienst-Modus in den Ehrenamts-Modus schaltet er ist ehrenamtlicher Helfer bei der Freiwilligen Feuerwehr Großheubach, bekämpft an vorderster Front Brände und leistet seinen Mitmenschen Hilfe in allen möglichen Gefahrenlagen. Die Spende an seinen Verein wurde für die Anschaffung von Lehr- und Anschauungsmaterial für die Brandschutzerziehung von Kindergartenkindern und Grundschülern verwendet. Eine sinnvolle Sache, die die Sparkasse gerne fördert.

"Die Sparkasse unterstützt das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter ausdrücklich, nicht nur mit Spendenaktionen", erklärt Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Thomas Feußner. "Uns liegen unsere Heimat und ihre Menschen am Herzen". Die fast 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Landkreis seien das wichtigste Kapital der Sparkasse. Das sind laut Feußner knapp 500 Menschen mit tollen Ideen, Leidenschaften und Fähigkeiten, die sich für ihre Kunden, aber auch ehrenamtlich für andere einsetzen.
Sparkasse.

Die Sparkasse ist wichtiger Partner der Vereine, Verbände und Hilfsorganisationen im Landkreis Miltenberg. Denn sie hilft mit Geld, das direkt vor Ort ankommt. Das macht den Unterschied zwischen der Sparkasse und einer Online-Bank. Die Sparkasse ist aber noch mehr. Sie ist einer der größten Steuerzahler im Landkreis und zuverlässiger Partner der heimischen Wirtschaft. Darüber hinaus bietet sie attraktive Arbeitsplätze im Landkreis Miltenberg.

Diese Arbeitsplätze vor Ort ermöglichen es, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehrenamtlich in den Vereinen und Verbänden engagieren. Sie müssen von ihren Arbeitsplätzen nicht noch eine Stunde oder länger im Auto sitzen, um nach Hause zu kommen. Die Sparkasse ist "Nah" auch für Sparkassen-Angestellte.
Viele der Sparkassen-Angestellten nutzen diesen Zeitvorteil, um sich in Vereinen und Verbänden ehrenamtlich zu engagieren.
Deshalb hatte die Sparkasse zu ihrem 180. Geburtstag im vergangenen Jahr den erwähnten Sonder-Spendentopf ausgelobt. Mitarbeiter konnten Projekte der Vereine, in denen sie ehrenamtlich tätig sind, für eine Förderung vorschlagen. 18.000 Euro wurden Ende 2016 an 27 Vereine ausgeschüttet. Ein weiterer Sonder-Spendentopf wird in diesem Jahr folgen.

Was mache ich, wenn es brennt? Eine Antwort bekommen Kinder bei der Brandschutzerziehung von Stefan Poth, 2. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Großheubach . Auch Sparkassen-Mitarbeiter Michael Seubert ist ehrenamtlich bei der Feuerwehr aktiv. Ihm ist es zu verdanken, dass die Sparkasse die Branderziehung mit einer Spende unterstützt.
Text und Fotos: Sparkasse MIL/OBB

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.