Freiwillige Feuerwehr Großheubach, Beim Trieb 38, 63920 Großheubach

Ausbildung am 18.07.2020

Am Samstag, den 18.07.2020, fand die zweite Übung der Höhenrettungsgruppe, seit dem Inkrafttreten der Corona Beschränkungen Anfang März, statt. Die Übung wurde entsprechend unter den aktuellen Hygienestandards durchgeführt. Neben dem aktiven Abfahren im Seil, stand auch der Aufstieg am 26 Meter hohen Silo auf dem Plan. Anschließend wurde die Rettung einer Person aus dem Seil geübt. Zum Abschluss des Tages fand nach der Mittagspause noch eine kleine Einsatzübung an einem Baugerüst statt. Diese musste, bedingt durch den Drehleitereinsatz in Eichenbühl, vor Erreichen des Übungsziels abgebrochen werden. Nachdem Einsatz fand noch der obligatorische Materialcheck statt. Danach konnten wir unseren monatlichen Übungstermin nach 8 Stunden um 16:00 Uhr beenden.

Aktuell setzt sich die Höhenrettungsgruppe aus Mitgliedern der Feuerwehren Rüdenau, Kleinheubach, Röllbach und vom Standort Großheubach zusammen.

Text und Bilder: FF Großheubach (ML)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.